Review: The Alan Parsons Symphonic Project – LIVE IN COLOMBIA

-

Review: The Alan Parsons Symphonic Project – LIVE IN COLOMBIA

- Advertisment -

alan parsonsMusikalisch top, optisch allerdings ein wenig langweilig.

Gestartet als Toningenieur für Pink Floyd in den frühen 1970ern kann der Engländer Alan Parsons mit seinem eigenen Projekt heute auf durchaus vergleichbare Erfolge wie die der englischen Prog-Legende zurückblicken. Songs á la ´The Raven`, ´Eye In The Sky` oder das zum Fußballbundesliga-Einlauf-Soundtrack umfunktionierte ´Sirius` haben lange bereits Rockgeschichte geschrieben. Im August 2013 ließ das Alan Parsons Project im kolumbianischen Medellín eine knapp 90minütige Show aufzeichnen und präsentierte mit dem dortigen Philharmonic Orchestra ein Best-Of-Programm ohne allzu große Überraschungen. Ein musikalisch durchaus gelungenes Unterfangen, mit erstklassigen Künstlern und teilweise neuen Arrangement bekannter Stücke, die vor allem als Audio-Versionen kaum Wünsche offenlassen. Optisch dagegen hätte man sich ein größeres Spektakel gewünscht, mit mehr Multimedia-Einsatz und stimmungsvollerer Lightshow. Denn ähnlich wie bei Pink Floyd schreien auch die Parsons-Songs geradezu nach visueller Ausstaffierungen, Video-Einblendungen und moderner Lichttechnik. Als bodenständige Rockband ohne atmosphärische Bühnen-Gimmicks verpufft die Magie einiger ihrer Stücke, deswegen: Als CD ein Genuss, als DVD sicherlich kein Dauerbrenner.

The Alan Parsons Symphonic Project
LIVE IN COLOMBIA
Ear/Edel
7/10
Matthias Mineur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Phil May (9.11.1944–15.05.2020)

Mit seinen langen Haaren galt der Sänger der Pretty Things um 1964 als potenziell gefährlicher Bürgerschreck und – natürlich...

Plattensammler: Charlie Starr

Gitarrist und Sänger Charlie Starr leitet Blackberry Smoke aus Atlanta seit nunmehr zwei Jahrzehnten und hält die Fahne für...

Review: Van Morrison – LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1

Fleißig, fleißig: 28 neue Songs vom „Originalquerdenker... Das also ist das jüngste Plattenprojekt von Van Morrison,und der Einfachheit halber heißt...

The Struts: Cover von Queens ›We Will Rock You‹

The Struts wagen sich an ein Cover des Queen-Klassikers ›We Will Rock You‹. Frontmann Luke Spiller wird des Öfteren mit...
- Werbung -

Billy Gibbons: Neues Video zu ›My Lucky Card‹

Unser brandneues Interview mit Billy Gibbons lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Wer schon einmal versucht hat,...

Review: Crosby, Stills, Nash & Young – DÉJÀ VU 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITION

West-Coast-LP-Klassiker von 1970 als Luxuspaket Beim Woodstock Festival im August 1969 merkte Stephen Stills noch an: „This is the second...

Pflichtlektüre

Krautrock Special 1974

Als im November 1974 die Düsseldorfer Elektronik-Band Kraftwerk ihr...

Alter Bridge: Neue Single ›Show Me A Leader‹ veröffentlicht

Im Oktober bringen Alter Bridge ihr fünftes Album THE...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen