Review: Blues Pills – LADY IN GOLD

-

Review: Blues Pills – LADY IN GOLD

- Advertisment -

bluespills albumEnorme Weiterentwicklung.

Mit ihrem Debüt präsentierte die Band um die charismatische Front­frau Elin Larsson einen der Classic-Rock-Höhepunkte der letzten Jahres, was die Erwartungen an den Nach­folger nicht eben schmälerte. Wird das Zweitwerk neue Akzente setzen oder gehen die Blues Pills auf Nummer sicher und liefern einen Aufguss des Debüts? Nein, so tickt diese Band nicht. Das Quartett, das wird schon beim ersten Durchgang deutlich, ist gereift, hat sein Songwriting vertieft und stellt sich musikalisch breiter auf. Die Songs wirken feinfühliger, erfreuen zum großen Teil mit packenden Melodien, ohne dabei ins allzu Kom­merzielle abzudriften. Die Tracks sind vielschichtig, haben Unmengen von Details, die sich einem aber erst nach einigen Durchgängen vollends erschließen. Abwechslungsreichtum ist Trumpf auf LADY IN GOLD. Das flotte ›Rejection‹ mit seiner großen Melodie und dezidiertem Früh-70er-Touch enthält im Mittelteil einen fantastisch spacigen Gitar­renpart, ›Little Boy Preacher‹ ist von R&B beeinflusst, lebt von einer gigantischen Melodie, die nur noch von Larssons einzigartiger Stimme getoppt wird. Ruhig und emotional geht es bei ›I Felt A Change‹ zu, ›Gone So Long‹ evoziert Gänsehaut, ›Elements And Things‹ begeistert mit der intensivsten Gitarrenarbeit des gesamten Albums. Mit LADY IN GOLD überraschen und überzeugen die Blues Pills also zum zweiten Mal. Ist ihnen erneut ein zukünftiger Klassiker gelungen? Es gibt nichts, was dagegen spräche.

9/10

Blues Pills
LADY IN GOLD
NUCLEAR BLAST/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

Videopremiere: Stevie D. feat. Corey Glover

Seht hier den neuesten Clip von Stevie D. und...

Jack White: Das steckt hinter seinem Smartphone-Verbot bei Konzerten

Jack White will keine Smartphones bei seinen Auftritten. In...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen