Bob Seger: Neue Platte I KNEW YOU WHEN im November

-

Bob Seger: Neue Platte I KNEW YOU WHEN im November

- Advertisment -

Bob SegerIm November veröffentlicht Bob Seger sein Album I KNEW YOU WHEN. Drauf würdigt er Lou Reed, Leonard Cohen und Glenn Frey.

Bob Seger ist zurück: Drei Jahre nach RIDE OUT gibt’s wieder eine neue Platte des US-Songwriters. Sie heißt I KNEW YOU WHEN und erscheint am 17. November.

Darauf covert Seger Songs seiner verstorbenen Musikerkollegen Lou Reed (›Busload Of Faith‹) und Leonard Cohen (›Democracy‹). Der ›Glenn Song‹ zu Ehren von Eagles-Mann Glenn Frey findet sich auf der Deluxe-Ausgabe des Albums.

Frey wuchs wie Seger selbst in Detroit auf und sang die Backround-Vocals zum Hit ›Ramblin‘ Gamblin‘ Man‹ von 1968. Seger schrieb dafür am Eagles-Song ›Heartache Tonight‹ mit.

Bob Seger mit einer Coverfassung von Lou Reeds ›Busload Of Faith‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...

In Memoriam: Peter Green

Er war Sänger, Songwriter und einer der besten Bluesgitarristen, die Großbritannien je hervorgebracht hat. Wir blicken zurück auf das...

Jim Breuer und Joe Elliott: Das liebe ich an BACK IN BLACK

Jim Breuer (Comedian und Beano-Imitator) "BACK IN BLACK prägte meine Teenager-Jahre. Es gab, als ich aufwuchs, einen Clash der Sub­kulturen…...

Rückblende: The Quireboys mit ›7 O’Clock‹

Dieser hochansteckende, aufpeitschende Fanliebling von Spike & Co. hatte in den ersten paar Jahren seiner Existenz nicht mal einen...
- Werbung -

Die reine Polemik!

Diesmal eher unpolemisch, dafür mit einer tiefen Verbeugung: vor zwei Typen, die 1973 etwas wahrhaft Großes schufen, das in...

Gamechangers: Guns N‘ Roses mit APPETITE FOR DESTRUCTION

Ob Buddy Holly, der den Kids beibrachte, eine Fender Stratocaster zu begehren, George Harrison als Pionier des amerikanischen Folkrock...

Pflichtlektüre

Live: Beady Eye

  Köln, E-Werk Nett gemeint, nicht schlecht gemacht: Doch an Nachhaltigkeit...

Titelstory: The Doors – Can You Picture What Will Be?

Ende August 1966 gehen The Doors ins Studio, um...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen