Brian Johnson: Live-Auftritt mit den Foo Fighters in Kalifornien

-

Brian Johnson: Live-Auftritt mit den Foo Fighters in Kalifornien

- Advertisment -

Bei „Vax Live 2021“ traten jüngst Brian Johnson, Dave Grohl und Co. gemeinsam auf.

In Inglewood, Kalifornien fand vor kurzem das „Vax Live – The Concert To Reunite The World“ statt und konnte mit einer ungewöhnlichen Line-Up-Mischung überzeugen. So spielten nicht nur Brian Johnson von AC/DC und die Foo Fighters gemeinsam ›Back In Black‹, auch Eddie Vedder von Pearl Jam oder Popstars wie Jennifer Lopez traten auf. Am Rednerpult fanden sich zudem Prinz Harry und US-Präsident Joe Biden.

Das Konzert wurde von Global Citizen organisiert und sollte auf die Möglichkeit zur Impfung gegen Covid-19 aufmerksam machen. Außerdem wollte die Organisation so medienwirksam auf eine gerechte Verteilung des Impfstoffes pochen. Ab 9. Mai wird das Konzert auf Youtube ausgestrahl. Die Zuschauermenge bestand vor allem aus bereits geimpftem medizinischem Personal.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...
- Werbung -

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Pflichtlektüre

Rock-Mythen: Michael Hutchence – Suicide Blonde

Was genau geschah, ist bis heute nicht restlos geklärt:...

Review: Ryan Bingham – AMERICAN LOVE SONG

EXILE ON MAIN STREET für Americana-Fans. Es ist nicht so,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen