Brian Wilson: Tourabsage wegen psychischer Probleme

-

Brian Wilson: Tourabsage wegen psychischer Probleme

- Advertisment -

brian wilson promoBeach Boy Brian Wilson muss seine für Juni anstehenden Solo-Konzerte verschieben. Der Grund: Er fühle sich “psychisch labil”.

“Es ist kein Geheimnis, dass ich seit vielen Jahrzehnten mit einer psychischen Krankheit lebe”, so Wilson auf Facebook. Bereits in den 60ern setzten dem Chefdenker der Beach Boys Depression und Wahnvorstellungen zu.

Dennoch ist es ihm heute möglich, Songs zu schreiben und Konzerte zu geben. Nach einer kürzlichen Operation am Rücken habe er sich allerdings “komisch” und “psychisch labil” gefühlt, es sei “ziemlich unheimlich” gewesen, erklärt Wilson.

“Wir wissen nicht genau, was die Ursache ist, aber ich weiß, dass es gerade nicht gut für mich ist, unterwegs zu sein.” Deshalb hat er all seine für Juni angesetzten US-Shows seiner “Pet Sounds: The Final Performances”-Tour abgesagt.

Die Konzerte sollen aber nachgeholt werden. “Ich freue mich, wenn ich wieder gesund bin und alle später dieses Jahr sehe”, sagt Wilson. “Die Musik und meine Fans halten mich fit und ich weiß, dass ich das WIEDER überstehen kann.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: ALIVE! von Alex Winter

Als ich das Skript für den ersten „Bill & Ted“-Film erhielt, mochte ich sofort, dass diese zwei Typen aus...

Judas Priest: Tour-Verschiebung wegen Richie Faulkner

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Judas Priest ein Statement, in dem sie erklären, warum ihre aktuelle U.S.-Tour verschoben werden muss....

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Weight live!

Die Österreicher dürfen wieder spielen! Im Herbst kommt das Quartett auch nach Deutschland. Nachdem The Weight 2017 ihr selbstbetiteltes Debütalbum...
- Werbung -

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...

Pflichtlektüre

Goo Goo Dolls – Schritt aus dem Schatten

John Rzeznik über das Ende der Dunkelheit Seit 28 Jahren...

Free – THE VINYL COLLECTION

All right now! Free komplett kompakt: sechs Studioalben und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen