Bryan Ferry – AVONMORE

-

Bryan Ferry – AVONMORE

- Advertisment -

Bryan FerryErhabenheit und Würde.

Man stelle sich eine von Bryan Ferry entworfene Schöpfung vor, eine Welt ohne Missklang, ohne Sneakers als Fußbekleidungsersatz, ohne Jogginghosen! Die durchweg erhabene Eleganz des neuen Albums dieses Gentleman-Sängers, der einst die Band Roxy Music leuchten ließ wie eine Supernova, ist noch immer konkurrenzlos – und so edel, dass man bisweilen höchst verblüfft um Atem ringt. ›Soldier Of Fortune‹, zusammen mit dem einstigen Smiths-Gitarristen Johnny Marr in unsere ansonsten oft so unperfekte Welt gezaubert, strahlt in geradezu märchenhafter Schönheit. Beinahe stimmlos gesungen, mit einem an Feargal Sharkey erinnernden Vibrato in der Stimme, ist dieser Song in der Lage, selbst dem rüpelhaftesten Problemviertelrowdy zu vermitteln, was es mit dem Begriff Grandezza auf sich hat. Neben Marr lockte der inzwischen 69-jährige Ferry für AVONMORE noch weitere verdienstvolle Stilexperten nach London in sein Studio: Nile Rodgers, Flea, Mark Knopfler, Ronnie Spector und Maceo Parker unterstützten den Briten. Neben acht eigenen Songs lässt es sich der Beau of Rock auch diesmal nicht nehmen, zwei Songs aus fremder Feder zu covern: ›Johnny And Mary‹ von Robert Palmer sowie Stephen Sondheims ›Send In The Clowns‹, und zwar so glanzvoll, wie von ihm gewohnt. Ferry ist ein Juwel in einer Schüssel voller Erbsen, ein Magier und ein Phänomen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Fleißig während des Lockdowns

HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT erschien 2016. Vielleicht legen Metallica bald den Nachfolger vor. Dem Podcast "The Fierce Life" gegenüber erwähnten Metallica...

Die wahren besten Alben der 80er: U2 – WAR

Mit ihrem Drittwerk setzten sich U2 das Ziel, das ab­­­zustreifen, was Bono als das „nette Image“ der Dubliner wahrnahm...

Was machen eigentlich Dr. Feelgood?

Während Dr.-Feelgood-Gründungsmitglied, Gitarrist, Sänger, Mundharmonikaspieler, Kettenraucher und passionierter Trinker Lee Brilleaux bereits 1994 dem Krebs erlegen ist, hat sein...

Little Richard: in Gedenken an den Architekten des Rock‘n‘Roll

Ian Fortnam blickt zurück auf das Leben und die Musik des selbsternannten „Architekten des Rock’n’Roll“, der das Gesicht der...
- Werbung -

Video der Woche: Billy Joel und Paul McCartney mit ›I Saw Her Standing There‹

Billy Joel wird heute 71 Jahre alt. Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten Pianisten und Songwriter, er spielte...

Mason Hill: Stecker raus, Stecker rein

Manchmal dauert es einfach etwas länger, bis alles passt. Und das muss gar nicht unbedingt ein Nachteil sein. Ein...

Pflichtlektüre

Foo Fighters: Neues Video zur Single ›Waiting On A War‹

Vor wenigen Tagen haben die Foo Fighters ihre neue...

Reviews: Oddland – The treachery of Sense

Ein bisschen zu viel von allem. In Finnland gibt es...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen