Delaney, Bonnie & Friends – ON TOUR WITH ERIC CLAPTON

-

Delaney, Bonnie & Friends – ON TOUR WITH ERIC CLAPTON

- Advertisment -

8123NYpmXVL._SL1175_Der allzu kurze Höhenflug eines talentierten Duos.

Als das in der amerikanischen Studioszene zwar hoch angesehene, dem Publikum aber nur leidlich bekannte Ehepaar Delaney Bramlett und Bonnie Lynn O’Farrell 1969 das Vorprogramm der britischen Supergroup Blind Faith bestritt, war es um Eric Clapton geschehen: Er heuerte nach Blind Faiths vorschnellem Ende umgehend bei Delaney, Bonnie & Friends an und tourte mit ihnen als Begleitmusiker im zweiten Glied durch Europa. Nach einem Auftritt in der Londoner Royal Albert Hall schloss sich dem Treck sogar noch der von den Beatles zunehmend frustrierte George Harrison an.

Während der Reise durch Europa wurde ON TOUR WITH ERIC CLAPTON mitgeschnitten – ein wahres Evangelium für jeden, der Southern Rock am liebsten ge­mischt mit Soul, Gospel und Rhythm’n’Blues genießt. ›That’s What My Man Is For‹ mündet im Mississippi Delta Blues, ›I Don’t Want To Discuss It‹ swingt hypnotisch, ›Comin’ Home‹ lässt Südstaaten-Rocker jubeln und ›Poor Elijah (Tribute To Robert Johnson)‹ preist den Blues-Veteranen und auch den Herrn.

Allzu lange existierte das hochkarätige Ensemble allerdings nicht: Eric Clapton griff sich Bobby Whitlock, Jim Gordon und Carl Radle, um Derek And The Dominoes zu gründen. Bobby Keys und Jim Price wechselten als Bläsergruppe zu den Rolling Stones. Joe Cocker rekrutierte für seine MAD DOGS & ENGLISH­MEN-Tournee Rita Coolidge und Leon Russell. Von diesem dreisten Raubzug allzu gieriger Engländer konnte sich das Südstaatenpärchen Delaney und Bonnie dann leider nicht mehr erholen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...
- Werbung -

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Pflichtlektüre

Kickin Valentina: Seht den Clip zu ›Wrong Way‹

Im November erscheint das Debüt von Kickin Valentina. Die...

Review: Viva Death – ILLUMINATE

Großes Album vom großen Shiflett. Wenn Foo-Fighters-Gitarrist Chris Shiflett von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen