Gillan – ON THE ROCKS

-

Gillan – ON THE ROCKS

- Advertisment -

GILLANWenig erfolgreich, aber doch gute Mucke: Livemitschnitt im Doppel-Vinyl-Format.

Als Prototyp des langmähnigen Frontmanns mit Sirenenstimme verewigte sich der Brite Ian Gillan in den Rock-Annalen, als er in der kurzen Spanne von 1969 bis 1973 der legendären Mark-II-Besetzung von Deep Purple angehörte. Wie ein Mühlstein hing dem einst als Sopran im Kirchenchor gestarteten Sänger das Deep-Purple-Etikett um den Hals. Im Gegensatz zu Nachfolger David Coverdale, erwies sich keines der Post-Purple-Projekte Ian Gillans als sonderlich erfolgreich. Kaum Beachtung fand auch das 1978 formierte Quintett Gillan mit immerhin sechs Studioalben in vier Jahren. Nicht veröffentlicht wurde seinerzeit die Live-Rille ON THE ROCKS. Mitgeschnitten auf einer EuropaTournee am 17. Juni 1981 in Aachen, erschienen die zwölf Songs erstmals 2002 offiziell auf dem Label Angel Air. Für die aktuelle Vinyl-Version der Doppel-LP im 180g-Format zeichnet sich die ebenfalls auf Backkatalog-Themen spezialisierte Firma Sireena Records verantwortlich. In unglaublicher Form präsentieren sich Gillan beim Querschnitt durchs Repertoire mit klassischen Hard-Rock-Epen wie ›No Laughing In Heaven‹, ›No Easy Way‹ und ›Ven-geance‹. Gitarrist Bernie Tormé brilliert solistisch auf ›Tormés Last Stand‹, Schlagzeuger Mick Underwood auf ›Thunderwood‹ und Keyboarder Colin Towns auf ›Bite The Bullet‹. Coverversionen der Rock ’n’Roll-Standards ›Trouble‹ und ›Lucille‹ fehlen ebenso wenig wie das unvermeidliche ›Smoke On The Water‹. Wenig später waren Gillan Geschichte. Ian Gillan verweilte für ein Album bei Black Sabbath, bevor er 1984 half, Deep Purple zu refomieren.

Vorheriger ArtikelNeu! – VINYL BOX
Nächster ArtikelBlack Crowes – Cabin Fever

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Verborgener Schatz: Dust mit DUST

Dust, DUST (1971), KARMA SUTRA, 150 Euro (UK-Pressung) Die Mitglieder dieses New Yorker Powertrios sind eher bekannt für ihre Post-Dust-Aktivitäten....

ZZ Top: Erstes Konzert nach Dusty Hills Tod

Am 30. Juli spielten ZZ Top ihre erste Show ohne Mitbegründer und Bassist Dusty Hill in Tuscaloosa. Hill war...

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...
- Werbung -

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....

Pflichtlektüre

Guns N‘ Roses: Lyricvideo zu ›Shadow Of Your Love‹

Von Guns N' Roses gibt es heute ein neues...

Review: The Rolling Stones – THEIR SATANIC MAJESTIES REQUEST (50TH ANNIVERSARY)

Umstritten, aber keineswegs schwach: die Stones, verkleidet als Hippies. Dass...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen