Gorillaz: SONG MACHINE, SEASON ONE: STRANGE TIMEZ

-

Gorillaz: SONG MACHINE, SEASON ONE: STRANGE TIMEZ

- Advertisment -

Damon Albarn konzipiert ein Album wie eine schrille Netflix-Serie

Mit seinem Gorillaz-Projekt verfolgte Damon Albarn schon immer die Idee, die Veröffentlichung von Musik auf neue Ebenen zu heben. Besetzt ist die Band mit Comic-Figuren, die Alben erzählen mehr oder weniger zusammenhängende Geschichten. Anfang 2020 startete Albarn nun die Reihe SONG MACHINE, der Ansatz: Jeder Track funktioniert wie die Episode einer Serie. Nun liegt die gesammelte SEASON ONE als Album vor, Titel: STRANGE TIMEZ. Verfolgt man die Serien-Idee weiter, hat Albarn für jede Folge einen Gaststar engagiert. Beim Titeltrack singt Robert Smith von The Cure, der hörbar Spaß daran hat, seine melancholischüberdrehten Vocals für dieses Electro-Rock-Stück einzusetzen. Beck intoniert einen ihm auf den Leib geschneiderten, trockenen Funk-Song, Peter Hook (Ex-New Order/Joy Division) spielt seinen typischen Bass, Elton John knödelt sich durch einen Refrain, Joan As Police Woman ist bei einem Song dabei, der angenehm an Peter Gabriels Ethno-Art-Rock erinnert. Emotionaler Höhepunkt: Der letzte Auftritt vom im April verstorbenen Schlagzeuggott Tony Allen, der im finalen Song noch einmal seine unglaublich coolen Synkopen spielt.

7 von 10 Punkten

Gorillaz, SONG MACHINE, SEASON ONE: STRANGE TIMEZ, WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Def Leppard: Millionenschweres Puzzlespiel – HYSTERIA

Am 3. August 1987 erschien HYSTERIA, das vierte und mit bis heute über 30 Millionen verkauften Einheiten erfolgreichste Studioalbum...

Verborgener Schatz: Dust mit DUST

Dust, DUST (1971), KARMA SUTRA, 150 Euro (UK-Pressung) Die Mitglieder dieses New Yorker Powertrios sind eher bekannt für ihre Post-Dust-Aktivitäten....

ZZ Top: Erstes Konzert nach Dusty Hills Tod

Am 30. Juli spielten ZZ Top ihre erste Show ohne Mitbegründer und Bassist Dusty Hill in Tuscaloosa. Hill war...
- Werbung -

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Pflichtlektüre

Glen Campbell: Langer Abschied

Vor rund sechs Jahren erkrankte die Country-Ikone an Alzheimer,...

Review: The Leather Nun – VIVE LA FETE! VIVE LA RÉVOLUTION

Die ruhmreiche Sowjetarmee kapitulierte vor einer Handvoll lärmender Schweden....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen