Guns N’ Roses: Axl Rose mit „tonnenweise“ neuem Material

-

Guns N’ Roses: Axl Rose mit „tonnenweise“ neuem Material

- Advertisment -

Slash weist auf weitere Guns N’ Roses-Alben und Tourneen voraus: „Wir kommen verdammt großartig miteinander aus.“

Was die Zukunft von Guns N’ Roses betrifft, schaut es alles andere als düster aus. Das lässt zumindest ein neues Interview von Slash mit „Classic Rock UK“ vermuten.

„Wir werden sehen, was passiert“, sagte Slash da, auf neues Gunners-Songmaterial angesprochen, um dann hinzuzufügen: „Axl (Rose) hat tonnenweise neues Zeug, das er bereits aufgenommen hat. Wir werden uns da reinarbeiten, und falls wir dann ein Album machen, gefolgt von einer Tour, dann könnte ich mir das als endlosen Kreislauf vorstellen.“

Denn eine neuerliche Trennung von der Band kann sich der Gitarrist nicht vorstellen. „Jetzt, wo wir wir tatsächlich wieder zusammengefunden haben und uns vereint haben, wollen wir auch zusammen bleiben“, so Slash.

All der „Bullshit“, durch den die Band in den 90ern gegangen sei, sei durch „äußere Einflüsse“ entstanden. „Jetzt, da das eliminiert ist, sind wir allein auf uns gestellt. Wir kommen verdammt großartig miteinander aus.“

Das lässt einen doch positiv nach vorne schauen. Findet auch Slash: „Ich glaube, es wird in Zukunft weiterhin gut bei uns laufen.“

Im CLASSIC ROCK #74, das am 20. September erscheint, findet ihr unser großes Titel-Interview mit Slash. Das aktuelle Heft kann hier versandkostenfrei bestellt werden.

1 Kommentar

  1. Guns ’n Roses ist eine super Band. Bin gespannt was Neues rauskommt. An den Verfasser der Berichts: Bitte vorher einmal kurz Korrekturlesen. Die Grammatik mancher Sätze ist echt unterirdisch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...

In Memoriam: Peter Green

Er war Sänger, Songwriter und einer der besten Bluesgitarristen, die Großbritannien je hervorgebracht hat. Wir blicken zurück auf das...

Jim Breuer und Joe Elliott: Das liebe ich an BACK IN BLACK

Jim Breuer (Comedian und Beano-Imitator) "BACK IN BLACK prägte meine Teenager-Jahre. Es gab, als ich aufwuchs, einen Clash der Sub­kulturen…...

Rückblende: The Quireboys mit ›7 O’Clock‹

Dieser hochansteckende, aufpeitschende Fanliebling von Spike & Co. hatte in den ersten paar Jahren seiner Existenz nicht mal einen...
- Werbung -

Die reine Polemik!

Diesmal eher unpolemisch, dafür mit einer tiefen Verbeugung: vor zwei Typen, die 1973 etwas wahrhaft Großes schufen, das in...

Gamechangers: Guns N‘ Roses mit APPETITE FOR DESTRUCTION

Ob Buddy Holly, der den Kids beibrachte, eine Fender Stratocaster zu begehren, George Harrison als Pionier des amerikanischen Folkrock...

Pflichtlektüre

David Bowie: Neuer Trailer zu BLACKSTAR veröffentlicht

Im Januar erscheint David Bowies mit Spannung erwartetes Album...

Plattensammler: Michael Monroe

Michael Monroe hat eine Vielzahl seiner Nachfolger so sehr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen