Imperial State Electric – IMPERIAL STATE ELECTRIC

-

Imperial State Electric – IMPERIAL STATE ELECTRIC

- Advertisment -

IMPERIAL+STATE+ELECTRIC+frontFlugverbot aufgehoben: nonstop zurück in die Siebziger.

Nachdem sich die Hellacopters die vorzeitige Stilllegung ihrer Rock-Rotoren selbst verordnet haben, dürfen sich Freunde des skandinavischen Siebziger-Rock’n‘-Rolls nun wieder anschnallen. Denn hinter dieser ominösen neuen Band steckt Frontfigur-Flieger Nicke Andersson.

Mit zahlreichen Gästen, unter anderem Backyard Babies- und Ex-Hellacopters-Mitglied Dregen oder dem singenden Datsuns-Basser Dolf de Borst, gibt Vollblut-Kiss-Fan Andersson hier erneute Kostproben seines Kompositionskönnens: ›Lord Knows I Know That It Ain’t Right‹ und ›I Got All Day Long‹ hätten rein vom Klangbild und Hit-Charakter her selbst Paul Stanleys 1978er-Solo-Meisterwerk um zwei weitere Kracher bereichert. ›Resign‹ und ›I’ll Let You Down‹ trumpfen mit Beatles-, Beat-Club- und Power Pop-Perfektion auf. ›Throwing Stones‹ (mit Dregen) drückt auf die harmonische Garagenpunk-Tuben-Paste. Und dazwischen gibt’s immer mal wieder Cheap Trick und noch ein Löffelchen Sixties Soul im The Solution-Stil. Damit sollten alle, die Herrn Ex-Hellacopters Rock-Einflüsse teilen und lieben, rundherum glücklich sein. Aber mal ehrlich: Etwas anderes als eine wirklich tolle Classic Rock-Platte hatte auch keiner erwartet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Def Leppard: Millionenschweres Puzzlespiel – HYSTERIA

Am 3. August 1987 erschien HYSTERIA, das vierte und mit bis heute über 30 Millionen verkauften Einheiten erfolgreichste Studioalbum...

Verborgener Schatz: Dust mit DUST

Dust, DUST (1971), KARMA SUTRA, 150 Euro (UK-Pressung) Die Mitglieder dieses New Yorker Powertrios sind eher bekannt für ihre Post-Dust-Aktivitäten....

ZZ Top: Erstes Konzert nach Dusty Hills Tod

Am 30. Juli spielten ZZ Top ihre erste Show ohne Mitbegründer und Bassist Dusty Hill in Tuscaloosa. Hill war...
- Werbung -

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Pflichtlektüre

Kiss: Seht den finalen Trailer zum Vegas-Kinoevent

Am 25. Mai läuft der Konzertfilm „Kiss Rocks Vegas“...

Review: Andy Frasco & The U.N. – CHANGE OF PACE

Der amerikanische Sänger/Keyboarder zwischen Jugend und Reife. Für Andrew Frasco...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen