Israel Nash: Hört hier exklusiv den neuen Song ›LA Lately‹

-

Israel Nash: Hört hier exklusiv den neuen Song ›LA Lately‹

- Advertisment -

israelnash-poonehghana-32 copyAnfang Oktober veröffentlicht Americana-Hoffnungsträger Israel Nash sein viertes Album. Das wunderbar melancholische ›LA Lately‹ lässt Vorfreude aufkommen.

Er ist einer der aufregendsten jungen Americana-Musiker. Seit seinem Debüt NEW YORK TOWN vor sechs Jahren hat Israel Nash seinen Sound stetig weiterentwickelt, seine Songs werden immer raffinierter und komplexer – ohne dabei weniger zugänglich zu sein. Mit ISRAEL NASH’S SILVER SEASON legt er demnächst seine neueste Kreation vor.

Das Stück ›LA Lately‹, das uns der Wahltexaner nun schon vorab hören lässt, ist ein wahres Klangkunstwerk. Ein düsteres, stimmungsvolles Intro geleitet uns in einen von Country und klassischem Songwriter-Sound inspirierten Song mit eingängigem Refrain, Pedal Steel und psychedelischem Gitarrensolo.

„›LA Lately‹ ist ein Track, den ich auf Tour geschrieben habe, als wir Los Angeles nach meiner ersten Headline-Show dort verlassen haben“, erklärt Nash. „Die Stadt hat etwas Magisches und das Lied handelt von dieser Erfahrung. Davon, dorthin zu kommen, dort zu sein und wieder weiterzuziehen. Ein LA-Song, ohne Zweifel.“

Hier hört ihr ›LA Lately‹, Israel Nashs gelungenen Vorboten seines kommenden Studiowerks:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

J. Geils Band – ORIGINAL ALBUM SERIES VOLUME 2

Anerkennungskampf einer urigen Live-Truppe: zweiter Teil der Retrospektive. Ein Jahrzehnt...

Review: Dave Hause – BURY ME IN PHILLY

Blue-Collar-Heimatfilm. Dave Hause, spätestens seit seinem letzten Studioalbum DEVOUR aus...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen