Louise Lemón: Hier das Video zu ›Not Enough‹ sehen

-

Louise Lemón: Hier das Video zu ›Not Enough‹ sehen

- Advertisment -

Louise Lemon Not Enough Video„Death Gospel“ nennt die junge Schwedin Louise Lemón ihren eigenen Stil. Im Clip zur Single ›Not Enough‹ gibt’s trotzdem ein Happy End.

Am 15. März kommt mit A BROKEN HEART IS AN OPEN HEART das zweite Album von Louise Lemón. Die Songs darauf sind von Bluesrock und Soul ebenso beeinflusst wie vom Zeitlupen-Pop einer Lana Del Rey. Lemón selbst ordnet sich in das Genre „Death Gospel“ ein.

Jetzt ist der Clip zur aktuellen Single ›Not Enough‹ da. „Im Video geht es darum, loszulassen. Anders als in den Lyrics lasse ich darin das Bisherige wirklich hinter mir“, erzählt Lemón. „Ich bekomme Hilfe von höheren Mächten und finde mich selbst in einer komplett neuen Situation wieder, offen für echte Liebe.“

Gedreht wurde der Clip in Kalifornien. „Es fühlte sich so schön an dort an diesem Tag, ich glaube, das haben wir eingefangen“, sagt die Sängerin.

Louise Lemón mit ›Not Enough‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Thunder mit ›Dirty Love‹

Luke Morley wird heute 61! Seine größten Erfolge feiert der Gitarrist und Songwriter seit jeher mit Thunder. Wir springen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Die ganze erstaunliche Geschichte von Rush

Hier jetzt "Rush - Das Sonderheft" bestellen. Im Jahr 1968 fanden drei Männer namens Geddy Lee, Alex Lifeson und John...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Videopremiere: Timechild mit ›This Too Will Pass‹

Die dänische Heavy Rock Band veröffentlicht im Oktober ihr erstes Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon. Aufgenommen wurde der...
- Werbung -

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten Helloween nicht vorstellbar. Doch die Zeit heilte alte Wunden. Der...

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach. Am...

Pflichtlektüre

PETER GABRIEL: München, Olympiahalle

Zukunftsmusik aus den 80ern Auf Kabel Eins laufen momentan Spielfilme...

Video-Premiere: Birth Of Joy mit neuem Clip zu ›Let It Slide‹

Mitte Februar haben Birth Of Joy ihr Album HYPER...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen