Melissa auf der Maur – OUT OF OUR MINDS

-

Melissa auf der Maur – OUT OF OUR MINDS

- Advertisment -

MAdM_ooomLP-091204Das zweite Solowerk der prominenten Nebendar­stellerin.

Die Erwar­tungen sind hoch, schließ­lich stand sie mit zwei der größeren Rockbands der Neunziger auf der Bühne und veröffentlichte bereits ein gelungenes Solodebüt. Sechs Jahre nach diesem Album legt Melissa auf der Maur, die von 1994 bis 1999 für Hole den Bass zupfte und danach die Smashing Pumpkins auf deren Abschieds­tournee begleitete, mit Out Of Our Minds ihr zweites Werk vor. Über drei Jahre arbeitete die 38-jährige Kanadierin an diesem Projekt, das neben dem Album auch einen Comic sowie einen halbstündigen Kurzfilm umfasst.

Musikalisch ist sie ihren Wurzeln treu geblieben. Die zwölf neuen Songs erinnern an den rotzigen Rock von Hole und die schwelgerischen Hymnen der Smashing Pumpkins, überraschen aber auch mit elektronischen Spielereien. Für den satten Sound zeichnet unter anderem Alan Moulder verantwortlich, der bereits für Marilyn Manson und die Nine Inch Nails an den Reglern saß.

Die Songs entfalten ihr Potenzial zwar nicht auf Anhieb, aber ein zweites Anhören lohnt sich. Höhepunkt ist der düstere Blues-Song ›Father’s Grave‹, ein schaurig-schönes Duett mit Rock-Legende Glenn Danzig. So macht sogar das Neunziger-Revival Spaß!

Vorheriger ArtikelKrokus – HOODOO
Nächster ArtikelMoke – THE LONG AND DANGEROUS SEA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Slash: Neue Platte bei Gibson Records

Der bekannte Gitarrenhersteller hat seinen Fuß jetzt auch in das Label-Business gesetzt. Als erste Veröffentlichung hat das Label ein neues...

Metal Church: Sänger Mike Howe gestorben

Mike Howe ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Das teilte seine Band Metal Church vor sieben Stunden auf...

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...
- Werbung -

Queen + Adam Lambert: Das Wunder

Die Debatte, ob es richtig war, ohne Freddie Mercury weiterzumachen, wird in manchen Kreisen bis in alle Ewigkeit geführt...

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Lynyrd Skynyrd – ›Tuesday’s Gone‹

In unserem "Video der Woche" seht ihr Lynyrd Skynyrd...

Advertorial: Gewinnspiel – KISS-Paket für Paare

Ihr seid das „hottest Pärchen in the world“? „I was...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen