Thin Lizzy

-

Thin Lizzy

- Advertisment -

thin lizzyDas neue Album steht in den Startlöchern. Thin Lizzy arbeiten an erstem Album ohne Phil Lynott.

Thin Lizzy haben mit den Arbeiten an ihrem neuen Album begonnen. Es wird das erste seit dem Tod von Sänger Phil Lynott im Jahr 1986 sein. Die Band besteht momentan aus Sänger Ricky Warwick, den Gitarristen Scott Gorham und Damon Johnson, dem Bassisten Marco Mendoza, Keyboarder Darren Wharton und Schlagzeuger Brian Downey. Momentan befinden sich die Musiker in den Blast Recording Studios in Newcastle und basteln an den 13 Stücken, die auf das neue Album kommen sollen. CLASSIC ROCK warf einen Blick in den Aufnahmeraum und quatsche mit Scott Gorham.

Wie weit seit ihr mit dem Album?
Vor etwa sechs Wochen verbrachten wir drei Tage im Studio, um mit Akustikgitarren an unseren Ideen zu feilen. Jetzt haben wir die Verstärker angesteckt und nehmen mit dem klassischen Thin Lizzy Set-Up auf. Es läuft also alles ziemlich gut.

Wie klingen die neuen Stücke und gibt es schon Songtitel?
Nein. Wir versuchen, uns nicht zu sehr unter Druck zu setzen. Es sind fast 30 Jahre vergangen, seit wir unser letztes Album eingespielt haben. Deswegen schaden ein paar Wochen mehr auch nicht mehr. Aber wir werden sicher noch dieses Jahr aufnehmen.

Gibt es schon einen Produzenten?
Momentan produzieren wir noch selbst. Aber wir hätten gerne Bob Rock und haben auch schon bei ihm angefragt. Er würde es sehr gerne machen, aber er hat einen sehr vollen Terminkalender. Wir werden sehen, ob es klappt.

Es gibt viele Fans, die sagen, ein Album ohne Phil Lynott wäre kein Thin Lizzy-Album.
Ja, das höre ich auch oft. Aber wir spielen jetzt schon so lange in diesem Line-Up, dass es einfach Zeit wird. Wir mussten einfach ins Studio.

Gibt es alte unveröffentlichte Songs von Phil, die ihr verwenden wollt?
Vielleicht zwei. Aber wir werden die Songs erst noch genauer betrachten und sehen, ob sie sich richtig anfühlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Black Sabbath live mit ›Snowblind‹

Heute vor 49 Jahren erschien das vierte Studioalbum von Black Sabbath. Eigentlich sollte das vierte Werk der Briten aus dem...

Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für BLOOD SUGAR SEX MAGIK mit dem berühmt berüchtigten Rick Rubin...

Nirvana: NEVERMIND

Everett True erinnert sich daran, wie jenes ikonische Album entstand, das alles verändern sollte. Für diejenigen unter uns, die aus...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Ob man dieses Wochenende lieber in tiefgründiger Grübelei verbringt, in anspruchsvolle und doch lockere Klänge der Mandoki Soulmates eintaucht,...

The Stranglers – DARK MATTERS

Neues Album zu Ehren von und mit Keyboarder Dave Greenfield 44 Jahre nach RATTUS NORVEGICUS ist das 18. Stranglers-Album ein...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Auch heute stehen wieder einige interessante Neuerscheinungen in den...

Pearl Jam – LET’S PLAY TWO

Baseball und Rock’n’Roll. Eine Botschaft findet sich mehrfach in LET’S...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen