Nine Inch Nails: Zwei neue Alben gegen die Corona-Einsamkeit

-

Nine Inch Nails: Zwei neue Alben gegen die Corona-Einsamkeit

- Advertisment -

Nine Inch Nails 2017“Musik hat es immer schon geschafft, uns ein bisschen weniger allein fühlen zu lassen.” Deshalb schenken uns die Nine Inch Nails jetzt die Alben GHOSTS V und GHOSTS VI.

Die Nine Inch Nails haben überraschend gleich zwei neue Studioplatten frei verfügbar auf ihre Homepage und auf YouTube gestellt (weitere Streaming-Plattformen sollen heute Abend folgen). Sie heißen GHOSTS V: TOGETHER und GHOSTS VI: LOCUSTS.

Dazu gibt’s ein Statement von den Industrial-Größen: “Die News werden immer düsterer, und auch wir schwanken wild zwischen vorsichtiger Hoffnung und tiefster Verzweiflung. Es wechselt oft von Minute zu Minute”, schreiben Trent Reznor and Atticus Ross.

Auch wenn sie sich immer eher als “antisoziale Typen” definiert hätten, die lieber allein sind, habe die aktuelle Situation in der Corona-Krise in ihnen doch das Bedürfnis nach Zusammenhalt geweckt.

“Musik hat es immer schon geschafft, uns ein bisschen weniger allein in der Welt fühlen zu lassen… Hoffentlich schafft sie dasselbe bei euch.”

Dass sie die beiden Alben jetzt veröffentlichten, sei auch der Versuch, “nicht verrückt zu werden”, so Reznor und Ross. “GHOSTS V: TOGETHER passt dazu, wenn es so scheint, dass alles okay sein könnte. Und GHOSTS VI: LOCUSTS… nun, ihr werdet es rausfinden.”

“Und denkt daran, wir stecken gemeinsam in dieser Sache und wir werden auch das überstehen. Wir freuen uns, euch bald wieder zu sehen. Seid vernünftig, bleibt in Sicherheit und passt aufeinander auf”, schließen Reznor und Ross.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...

Mercury in München

„My God, they do know how to boogie!“ Am 5. September wäre Freddie Mercury 75 Jahre alt geworden, am 24....

Video der Woche: Black Sabbath live mit ›Snowblind‹

Heute vor 49 Jahren erschien das vierte Studioalbum von Black Sabbath. Eigentlich sollte das vierte Werk der Briten aus dem...
- Werbung -

Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für BLOOD SUGAR SEX MAGIK mit dem berühmt berüchtigten Rick Rubin...

Pflichtlektüre

Ultraphonix – ORIGINAL HUMAN MUSIC

Zwei Welten. Auch 2018 ist George Lynch (u.a. Lynch Mob,...

Fish: Mit erhobenem Haupt

Mit Veröffentlichung seines neuen Albums WELTSCHMERZ verkündet der ehemalige...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen