Hier sehen: Ozzy Osbourne und Post Malone live bei den AMA

-

Hier sehen: Ozzy Osbourne und Post Malone live bei den AMA

- Advertisment -

Ozzy Osbourne live mit Post MaloneOzzy Osbourne hat ein Video seines Auftritts bei den American Music Awards veröffentlicht. Zusammen mit Rapper Post Malone sang er dessen Song ›Take What You Want‹.

Ozzy Osbourne scheint nach seinen Rückenproblemen in diesem Jahr wieder relativ fit zu sein. Zwar absolvierte er einen Teil seines Auftritts bei den American Music Awards am 24. November sitzend, aber ansonsten hatte er sichtlich Spaß.

Gemeinsam mit Post Malone und Gitarrist Andrew Watt spielte er – umgeben von Flammenwerfern – den Song ›Take What You Want‹ von Malones jüngstem Album HOLLYWOOD’S BLEEDING.

Osbournes nächstes Album ORDINARY MAN soll im Januar erscheinen. Anfang November hat er die Single ›Under The Graveyard‹ veröffentlicht. Ende 2020 wird der „Prince Of Darkness“ in Deutschland auftreten.

Ozzy Osbourne bei den AMA mit Post Malone:

2 Kommentare

  1. Das war´s wohl mit unserem lieben Ozzy. Dieser Auftritt ist echt nur peinlich. Ozzy und Black Sabbath waren Kultfiguren im Doom-Rock und Begründer des „Black Metals“. Und ich finde Rock und Metal passen absolut nicht zu Rap. Selbst die Rapversion von „walk this way“ mit Aerosmith und RUN DMC war eher befremdlich. Bin nur gespannt, was die neue Platte von Ozzy, die im Frühjahr herauskommen soll, bringt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Otis Redding mit ›(Sittin’ On) The Dock Of The Bay‹

Geschrieben von Redding und seinem Gitarristen und Produzenten Steve Cropper, wurde der Song zu einem der langlebigsten Hits von...

Meilensteine: The Tubes

Juni 1975: Fulminantes LP-Debüt mit der Hymne ›White Punks On Dope‹ erscheint Als die Nina Hagen Band 1978 mit ›TV-Glotzer‹...

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...
- Werbung -

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK Awards: Eine Show wie ein Supergroup-Jam

Wie in jedem Jahr boten die CLASSIC ROCK Awards...

Video der Woche: Van Halen mit ›Summer Nights‹

Happy Birthday Eddie Van Halen! Der Ausnahme-Künstler wird heute 64...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen