Review: Brian May – „Queen In 3-D“

-

Review: Brian May – „Queen In 3-D“

- Advertisment -

Brian May Queen in 3-DAus einem anderen Blickwinkel.

Als Queen-Fan ist man in den letzten Jahren nicht allzu oft verwöhnt worden, bis auf LIVE AT THE RAINBOW ’74 und das 75er NIGHT AT THE ODEON gab es nur weitere an sich unnötige Compilations. Was sollte auch noch kommen? Aber dieses Buch-Projekt von Brian May ist etwas anderes; da scheint jemand wirklich überrascht von der Vielfalt und Tiefe seines eigenen Ar­­chivs gewesen zu sein. Auch wenn auf den ersten 26 Seiten die technischen Details überwiegen – der Rest ist eine Zeitreise in den inneren Queen-Kosmos, ähnlich wie es Stewart Cope­land 2006 mit seinem EVERYONE STARES-Film über The Police gelungen ist. Laut May sind 95 Prozent der Fotos unveröffentlicht, diese auch nur mit einer speziellen, beigelegten Brille zu sehen. Der komplette Innentext stammt von ihm; wer den Gitarristen kennt, weiß, dass so­­gar jeder Radiopromoter, der sich in den An­­fangszeiten für Queen den Arsch aufgerissen hat, seine Erwähnung bekommt. May ist damit eine Art Hightech-Urlaubs-Bildband einer Rockband gelungen, mit teils ungestellten Aufnahmen (Queen in Ostberlin!), die liebevoll kommentiert und garantiert nicht mit PhotoShop bearbeitet wurden.

7/10

Queen In 3-D
VON BRIAN MAY
earBOOKS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...
- Werbung -

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Pflichtlektüre

Box-Set mit frühen Werken angekündigt

Im Juli wird der Schockrocker mit ALICE COOPER -...

The Birds Of Satan – Der wilde Vogel Hawk

Taylor Hawkins hat ein hauptberuflich nicht nur beneidenswertes Los...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen