Review: David Weigel – Progressive Rock

-

Review: David Weigel – Progressive Rock

- Advertisment -

David Weigel Progressive Rock

Genreporträt – mit Abstrichen.

Abhandlungen über die Geschichte des Progressive Rock gibt es sicherlich mehr, als der normal in­­formierte Fan konsumieren kann. Die meisten erstrecken sich über Bandbiografien in Buch­form, mehrteilige Serien in großen Musikmagazinen oder spezielle Beilagen in eben diesen Zeit­schriften. Mit POMP, BOMBAST UND TAUSEND TAKTE versucht der Amerikaner David Weigel die spannenden, aber auch sehr komplexen Zusammenhänge dieses wohl buntesten aller Musikgenres zusammenzufassen. Kein leichtes Unterfangen, wie man als Leser feststellen muss, denn viele Künstler sind/waren in unterschiedlichen Projekten miteinander verwoben, inspirieren sich gegenseitig, laufen sich auf Festivals und gemeinsamen Tourneen über den Weg oder sind schlicht und ergreifend Fan des jeweils anderen. Autor Weigel ist vor allem Fan von Yes, Genesis, Emerson, Lake & Palmer und King Crimson, wie der fast 300 Seiten dicke Schmöker verrät. Pink Floyd und Jethro Tull? Nun ja, sie kommen hier natürlich auch vor. Rush? Klar, auch an denen kommt man nicht gänzlich vorbei. Camel? Leider nur am Rande erwähnt. Und Saga? Keine Zeile. Vielleicht hätte man den auf drei, vier Bands reduzierten Schwerpunkt des Buchs bereits im Titel dokumentieren sollen, damit der Käufer nicht die komplette thematische Breite des Themas er­­wartet.

7/10

Progressive Rock – Pomp, Bombast und tausend Takte
VON DAVID WEIGEL
Hannibal

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Videopremiere: Timechild mit ›This Too Will Pass‹

Die dänische Heavy Rock Band veröffentlicht im Oktober ihr erstes Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon. Aufgenommen wurde der...

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten Helloween nicht vorstellbar. Doch die Zeit heilte alte Wunden. Der...

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach. Am...
- Werbung -

The Black Crowes: Neues Album in Sicht?

2019 haben sich die Streithähne Rich und Chris wieder vertragen. Jetzt wollen die Brüder vielleicht eine neue Platte veröffentlichen... Das...

Myles Kennedy: Donnernde Saiten

Passend zu seinen hervorragenden Kompositionen brennt Alter-Bridge- und Slash-and-The-Conspirators-Frontmann Myles Kennedy auf seinem zweiten Soloalbum THE IDES OF MARCH...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Slade mit ›Gudbuy T’Jane‹

Von Anfang bis Mitte der 70er Jahre hatten Slade...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von ’77, Blackberry Smoke, u.v.m.

TOUR DES MONATS: ’77 eat-music.net Die spanischen Rocker von ´77 mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen