Review: God Is An Astronaut – GHOST TAPES #10

-

Review: God Is An Astronaut – GHOST TAPES #10

- Advertisment -

Große Lieder ohne Worte

Wirklich hoffnungsfroh klangen God Is An Astronaut schon auf ihrem gebeutelten Vorgänger EPITAPH (2018) nicht. Die letzten drei Jahre haben den Sound der Instrumental-Iren aber noch mal eine Spur ahnungsvoller und dunkler gemacht. Daran ist, klar, auch das verkorkste Jahr 2020 Schuld, dennoch ist GHOST TAPES #10 zum Glück kein Corona-Album. Vielmehr streben God Is An Astronaut mit ihrem dräuenden, klaustrophobischen, mal massiven und mal ätherischen Instrumental-Rock immer noch nach dem ganz großen Stummfilm im Kopf. Benannt nach einer US-Operation im Vietnamkrieg, erschüttern uns die musikalischen Bilder, um uns im nächsten Moment auf einem Eiland der Schönheit inmitten einer tosenden See auszusetzen – ein Narrativ, das Nerven kostet, aber reich belohnt.

Ohne Wirkung blieb der vielschichtige Instrumental-Rock dieser besonderen Band schon in den letzten Jahren nicht. Mit einem uns alle verbindenden Jahr wie 2020 im Rücken entfaltet GHOST TAPES #10 aber noch mal eine ganz besondere Intensität, die von sengender Härte über wogende Harmonien führt, von einem Tal der Schatten hin zu einem diffusen Licht. Es wird sich nur noch zeigen müssen, ob es nicht doch nur ein entgegenkommender Zug ist.

8 von 10 Punkten

God Is An Astronaut, GHOST TAPES #10,

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK präsentiert: Larkin Poe live

Jung, talentiert, lebenshungrig: Larkin Poe kommen auch 2020 wieder...

TV-Tipp: Pop-Utopia auf Arte

Ein TV-Tipp für diesen Freitagabend: Die Doku Pop-Utopia. Heute abend...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen