Review: Holy Roller Baby – FRENZY

-

Review: Holy Roller Baby – FRENZY

- Advertisment -

Schweinerock mit Seele

Texas muss man(n) mögen. Holy Roller Baby stammen zwar aus diesem nicht gerade progressiven US-Bundesstaat, aber Frontmann Jared Mullins zählt eher zu den sensiblen Zeitgenossen, die nicht unbedingt ins Bild des typischen Texaners passen. Der gute Mann verarbeitet seine Probleme mit seiner Umwelt gern in seinen Texten, doch was jetzt im ersten Moment nach einer heulsusigen Emo-Platte klingt, entpuppt sich als lange genug abgehangener, relativ einfach gestrickter 70er-Jahre-Schweinerock mit viel Soul.

Das von Ian Davenport (Band Of Skulls, The Vintage Caravan) in England produzierte Album vereint leichtfüßigen Soulrock wie ›Your Body Will Sing‹ mit schweren Rocknummern wie ›Blue Devil Inn‹ und überbrückt die scheinbaren Gegensätze mühelos. Insofern wächst FRENZY dann doch ein Stück über eine konventionelle Rockscheibe hinaus, weil es mehr Abwechslung als nur Geschrubbe von der Stange bietet. Wer auf die Rival Sons steht, sollte hier mal ein Ohr riskieren. Yee-haw!

7 von 10 Punkten

Holy Roller Baby, FRENZY, EIGENPRODUKTION/IMUSICIAN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Def Leppard: Millionenschweres Puzzlespiel – HYSTERIA

Am 3. August 1987 erschien HYSTERIA, das vierte und mit bis heute über 30 Millionen verkauften Einheiten erfolgreichste Studioalbum...

Verborgener Schatz: Dust mit DUST

Dust, DUST (1971), KARMA SUTRA, 150 Euro (UK-Pressung) Die Mitglieder dieses New Yorker Powertrios sind eher bekannt für ihre Post-Dust-Aktivitäten....

ZZ Top: Erstes Konzert nach Dusty Hills Tod

Am 30. Juli spielten ZZ Top ihre erste Show ohne Mitbegründer und Bassist Dusty Hill in Tuscaloosa. Hill war...
- Werbung -

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Pflichtlektüre

Review: The Melvins – WORKING WITH GOD

Übersteuerte Gitarren, aber nicht ohne Humor Indie mit Punk/Grunge-­Ethos (oder...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Um noch besser ins Wochenende starten zu können, empfiehlt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen