Review: Paul Weller – FAT POP

-

Review: Paul Weller – FAT POP

- Advertisment -

Engagierter Soul, nachdenkliche Balladen, zwischendrin Glam-Rock: solides Weller-Handwerk

Die Pandemie macht auch vorm Modfather nicht halt. Also musste Paul Weller im Frühjahr 2020 zuerst mal alleine ins Studio, um Gitarre und Gesang fürs neue Album aufzunehmen. Als im Sommer gelockert wurde, kam dann doch noch die ganze Band zusammen. Letztendlich klingt FAT POP jetzt nach solidem Weller-Handwerk.

Der Electro-Beat gleich zu Beginn irritiert zunächst, danach geht’s rein in federnden Soulpop, Glam-Rock und kraftvolle Britpop-Balladen mit Streichern und Klavier. Im Titelsong kommen Strawberry-Fields-Psychedelik, Bowie und HipHop-Vibes zusammen. Im Mittelteil des Albums engagierter Funk und Soul in Curtis-Mayfield- und Marvin-Gaye-Tradition. „Get up and get involved, it’s now or never“: Es geht um Black Lives Matter. Ansonsten viel Nachdenklichkeit. Wie findet man zu sich selbst, wie schafft man es, sich selbst zu akzeptieren? ›Still Glides The Stream‹, das letzte Stück, reicht zurück zu den eigenen Wurzeln in der Working Class – Weller stammt aus einer Arbeiterklassefamilie. Im Zentrum ein Straßenreiniger. Man solle vorsichtig sein, auf wen man herabschaut und wen man für selbstverständlich nimmt, mahnt Weller. Garantiert kein Zufall, dass der Song gerade jetzt erscheint.

8 von 10 Punkten

Paul Weller, FAT POP, POLYDOR/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...
- Werbung -

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Pflichtlektüre

Tipp des Tages: Heute ist Record Store Day

Zum alljährlichen Record Store Day gibt's zahlreiche exklusive Veröffentlichungen....

Review: Fuck Yeah – FUNNY FARM

Die Wucht der Wechsel. „Week by week I’m shrinking, week...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen