Review: Siena Root – A DREAM OF LASTING PEACE

-

Review: Siena Root – A DREAM OF LASTING PEACE

- Advertisment -

siena rootKnackig, rau und doch gelassen: 70s-Retro-Rock aus Schweden.

Sänger haben Siena Root in den letzten 15 Jahren so einige verschlissen, doch geschadet hat das den Schweden nicht. Im Gegenteil. Nicht zuletzt durch das ständig wechselnde Personal sind sie bei aller Liebe zum klassischen 70s-Roots-Rock klanglich stets in Bewegung geblieben. Das ist auch auf ihrem sechsten Studioalbum nicht anders. Nachdem schon auf dem Vorgänger PIONEERS (2014) die psychedelischen Anteile zurückgefahren wurden, ist ihr neues Album nun merklich moderner produziert. Statt auf eine authentische Uralt-Klangfarbe zu setzen, positionieren die Skandinavier ihren vielseitigen Retro-Sound jetzt deutlicher in der Gegenwart und stellen gleichzeitig die Ein­gängigkeit bei einer Reihe Stücke deutlicher in den Vordergrund, ohne dass der Improvisations- und Experimentierwille der Band darunter leiden würde. Doch obwohl Siena Root mit ihrem instrumentalen Können nicht geizen, überschatten die Soli doch nie die Songs – nur eine Nummer überschreitet die Fünf-Minuten-Marke deutlich. So verbinden sich hier mit oft eindrucksvoller Gelassenheit furztrockene Hardrock-Riffs, emotionale Bluesrock-Momente, Abstecher zu jazzigen Metren, eine ausdrucksstarke Gitarre mit bisweilen spürbarer Hendrix-Färbung und eine heulende Vintage-Orgel zu einem eindrucksvoll fokussierten großen Ganzen.

7/10

Siena Root
A DREAM OF LASTING PEACE
MIG/INDIGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Don Marco & die kleine Freiheit: Musikalische Patchwork-Familie

Der Boss ist schuld. Als am 14. April 1981 die Familie eines amerikanischen Freundes Markus Naegele mit auf ein...

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Pflichtlektüre

Joe Bonamassa – Q&A

Reife Leistung: Joe Bonamassa hat es nicht nur geschafft,...

Review: Led Zeppelin – THE SONG REMAINS THE SAME SUPER DELUXE EDITION

Die Songs bleiben (fast) dieselben: Led Zeps einst kritisch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen