Review: Tears For Fears – RULE THE WORLD

-

Review: Tears For Fears – RULE THE WORLD

- Advertisment -

Tears For Fears Rule The WorldEine der interessantesten Bands der 80er-Jahre blickt zurück.

Tears For Fears waren schon immer ein bisschen anders, ein bisschen komplexer, ein bisschen mysteriöser und letztlich einfach auch ein bisschen besser als viele ihrer Zeitgenossen. Selbst am Anfang ihrer Karriere passte ihr Synthie-Wave nicht exakt in die damals gängigen Muster, sondern hatte mehr Biss, und der Megahit ›Shout‹ brachte seinerzeit selbst gestandene Rocker zum Mitgrölen. Auf SOWING THE SEEDS OF LOVE schwenkten sie dann auf blumige SGT.-PEPPER’S-Ästhetik, Psychedelic-light und Souleinflüsse um, verloren sich in den 90er-Jahren ein wenig in teils allzu blutleerem Breitwandpop, bis sie mit EVERYBODY LOVES A HAPPY ENDING erst recht auf warme, deutlich von den 60er-Jahren beeinflusste Klänge setzten. Ein faszinierender, vor allem aber immer noch und immer wieder hörenswerter Werdegang, auf dessen Happy End man allerdings auch weiterhin warten muss. Die zwei neuen Tracks auf dieser Best Of jedenfalls sind zwar absolut solide geraten, aber eben nicht unbedingt wichtige Einträge in den ansonsten oft so bemerkenswerten Katalog des britischen Duos. Die im Titel verkündete Weltherrschaft dürfte also erst einmal noch nicht anstehen, aber zumindest jeder einzelne der älteren Hits auf RULE THE WORLD legt nahe, warum Roland Orzabal und Curt Smith noch immer einen ganz besonderen Platz im Herzen vieler Menschen besetzen.

8/10

Tears For Fears
RULE THE WORLD
VIRGIN/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Don Marco & die kleine Freiheit: Musikalische Patchwork-Familie

Der Boss ist schuld. Als am 14. April 1981 die Familie eines amerikanischen Freundes Markus Naegele mit auf ein...

Videopremiere: Dead Star Talk mit ›Top Of Our Lungs‹

Vor ihrem Debütalbum Anfang nächsten Jahres kommt jetzt die dritte Dingle der Dänen. Das Quartett entschied sich kurz vor der...

Pflichtlektüre

Woodstock 50: Jubiläums-Festival abgesagt

"Ich bin enttäuscht, aber ich war vorbereitet": Organisator Michael...

Video-Premiere: Birth Of Joy mit neuem Clip zu ›Let It Slide‹

Mitte Februar haben Birth Of Joy ihr Album HYPER...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen