Tyler Ramsey – FOR THE MORNING

-

Tyler Ramsey – FOR THE MORNING

- Advertisment -

Tyler Ramsey For The Morning

Idyllische Americana vom Ex-Gitarristen der Band Of Horses.

Es scheint harmonisch zuzugehen im Leben des Tyler Ramsey. Seine Tochter kam zur Welt, er ist aufs Land gezogen, dort verbringe er „viel Zeit mit Wandern in den Bergen“. Dementsprechend ausgeglichen ist das vierte Soloalbum des ehemaligen Gi­­tarristen der Band Of Horses geraten. Feierlicher, melodischer Folk-Rock trifft auf gemächlichen Country, die Arrangements aus Drums, (akustischer) Gitarre, Klavier und gelegentlich Steel-Gitarre und Streichern sind perfekt arrangiert, keine Störgeräusche beeinträchtigen die klangliche Idylle und Melancholie. „There’s a dream of home for those that work out on the road, and there’s a vision of the road for all the others“, singt Ramsey in ›A Dream Of Ho­­me‹, einem der schönsten Stücke des Albums. Er kenne beides, das Daheimsein und das Unterwegssein, deshalb könne er davon erzählen. Es geht um gebrochene Herzen, wichtige Entscheidungen, um Einsam- und Zweisamkeit. Echtes Drama kommt dabei nicht auf. FOR THE MOR­NING ist eine schöne Platte, gut zum Runterkommen, zum Träumen, der aber zumindest streckenweise die Spannung, die Kanten fehlen.

6/10

Tyler Ramsey
FOR THE MORNING
CONCORD/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...

Mercury in München

„My God, they do know how to boogie!“ Am 5. September wäre Freddie Mercury 75 Jahre alt geworden, am 24....

Video der Woche: Black Sabbath live mit ›Snowblind‹

Heute vor 49 Jahren erschien das vierte Studioalbum von Black Sabbath. Eigentlich sollte das vierte Werk der Briten aus dem...
- Werbung -

Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für BLOOD SUGAR SEX MAGIK mit dem berühmt berüchtigten Rick Rubin...

Pflichtlektüre

Sea – THE GRIP OF TIME

Klassischer als die Klassiker. Es beginnt verhalten instrumental und geht...

50/50

Beim Filmthema „Krebs” ist die er- ste Reaktion wohl...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen