Reviews: Gun – Break the Silence

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Reviews: Gun – Break the Silence

- Advertisment -

Gitarrenhymnen galore.

Die Schotten haben sich auf ihre Stärken besonnen, nach dem Abgang von Toby Jebson übernimmt ex-Basser Dante Gizzi den Job am Mikro, und siehe da, der Mann ist ein großartiger Vokalist! Er hat eine Stimme, die einen fast zwingt, mitzusingen. Hinzu kommt, dass BREAK THE SILENCE über eine hohe Songqualität verfügt, jeder Titel ist rund, stimmig und hat dazu einen tollen Refrain. Die Mannen aus Glasgow, die mit dem Cover von Cameos ›Word Up‹ 1994 einen Riesenhit hatten, spielen immer noch Gitarrenrock, der von mittelschnellen Grooves unterfüttert wird. Mal tauchen schmissige Back-Up-Girls auf oder ein Piano hämmert im Hintergrund, wie beim erstklassigen Eröffnungssong ›Butcher Man‹. Eine Spur schneller fällt ›14 Stations‹ aus, noch so eine Nummer, die man sofort mitsummen kann. Nach Hymnen wie ›Bad Things‹ und dem Titelsong ›Break The Silence‹ würden sich viele Bands die Finger lecken. Gun sind fester Bestandteil der schottischen Musikszene, ihr alter Vokalist Mark Rankin ist Cousin von Texas-Sängerin Sharleen Spiteri, ihr früherer Trommler Mark Kerr der Bruder von Simple MindsFrontmann Jim Kerr. Neben Frontmann Dante Gizzi ist Bruder Jools Gizzi als Gitarrist an Bord von Gun. Zusammen mit den anderen ist den Gizzis ein großes, eingängiges und leichtes Album gelungen, ideal für den Sommer 2012.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Besnard Lakes: Hier Tickets für Online-Konzert gewinnen

Am 29. Januar veröffentlichen The Besnard Lakes ihr neues Album THE BESNARD LAKES ARE THE LAST OF THE GREAT...

Foo Fighters: Neues Video zur Single ›Waiting On A War‹

Vor wenigen Tagen haben die Foo Fighters ihre neue Single ›Waiting On A War‹ herausgebracht, jetzt legen Dave Grohl...

Electric Boys: Neues Album im Anmarsch

Am 30. April bringen die Electric Boys ihr neues Studioalbum raus. UPS!DE DOWN wird das gute Stück heißen. Es...

In Memoriam: Glenn Frey (1948–2016)

Der Mitgründer, Gitarrist und Sänger der Eagles prägte den Sound der 70er Jahre – und unser Bild von Kalifornien,...
- Werbung -

Tom Jones: Neue Single ›Talking Reality Television Blues‹

Am 23. April wird Tom Jones sein neues Album SURROUNDED BY TIME voller Coverversionen veröffentlichen. Jetzt hat der 80-jährige...

Phil Spector: Stirbt im Alter von 81 Jahren

Am 17. Januar ist Phil Spector im Alter von 81 Jahren gestorben. Der Mörder, Hit-Produzent und Erschaffer der "Wall...

Pflichtlektüre

Rammstein

Dass Rammstein gerade Ende letzten Jahres ihr erstes Best-Of...

Meilensteine: Sid Vicious und Nancy Spungen – Drama einer Nacht

12. Oktober 1978: Nancy Spungens ominöser Tod im New...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen