Slash: Neue Platte bei Gibson Records

-

Slash: Neue Platte bei Gibson Records

- Advertisment -

Der bekannte Gitarrenhersteller hat seinen Fuß jetzt auch in das Label-Business gesetzt.

Als erste Veröffentlichung hat das Label ein neues Slash-Album angekündigt. Mit von der Partie sind wieder Myles Kennedy and the Conspirators, die den Gitarristen schon auf den letzten vier Platten begleitet hatte.

Dass Gibson sich Slash als ersten Künstler aussucht, ist keine große Überraschung, schließlich besteht diese Partnerschaft schon sehr lange. So gibt es auch eine eigene Slash-Kollektion im Hause Gibson. Selbst sagte er dazu: „Es ist eine Ehre. Das ist der Zenit in unserer Partnerschaft. Durch meine lange Zusammenarbeit mit Gibson weiß ich, dass dieses Label seine Künstler unterstützen wird. Nicht nur mich, sondern alle Künstler, mit denen sie arbeiten.“

Von einem möglichen Veröffentlichungsdatum ist noch keine Rede, jedoch hatte Conspirator Todd Kerns bereits angekündigt, Slash habe im Lockdown an neuen Tracks gearbeitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: ALIVE! von Alex Winter

Als ich das Skript für den ersten „Bill & Ted“-Film erhielt, mochte ich sofort, dass diese zwei Typen aus...

Judas Priest: Tour-Verschiebung wegen Richie Faulkner

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Judas Priest ein Statement, in dem sie erklären, warum ihre aktuelle U.S.-Tour verschoben werden muss....

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Weight live!

Die Österreicher dürfen wieder spielen! Im Herbst kommt das Quartett auch nach Deutschland. Nachdem The Weight 2017 ihr selbstbetiteltes Debütalbum...
- Werbung -

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...

Pflichtlektüre

Trailer zu Doku über die heimlichen Helden der Rockmusik

Kommendes Jahr erscheint eine Dokumentation mit dem Titel "Hired...

Ghost: Blutiges Disco-Video zu ›Dance Macabre‹

Und wieder mal haben Ghost ein ziemlich tanzlastiges Video...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen