Seht das Video zu ›Spectral Mornings 2015‹

-

Seht das Video zu ›Spectral Mornings 2015‹

- Advertisment -

steve hackett spectral mornings 2015Heute erscheint mit SPECTRAL MORNINGS 2015 eine EP mit Neuaufnahmen des Steve Hackett-Stücks für einen wohltätigen Zweck. Nun gibt es einen Clip dazu.

Steve Hackett hat sich mit Musikerkollegen – darunter Rob Reed und Christina Booth von Magenta und David Longdon von Big Big Train – zusammengetan und seinen Song ›Spectral Mornings‹ aus dem Jahr 1979 in verschiedenen Fassungen neu eingespielt. Für eine davon hat Longdon einen Text geschrieben. Jetzt hat die Formation einen Clip dazu veröffentlicht. Reed: „Ich denke, wir sind respektvoll mit dem Original umgegangen und konnten dem Lied hoffentlich auch etwas Neues geben.“

SPECTRAL MORNINGS 2015 kommt heute (27. April) raus und enthält den Hackett-Track in vier Versionen. Die Verkaufseinnahmen gehen an die britische Parkinsongesellschaft. Alle beteiligten Musiker haben auf Honorare verzichtet. Mehr Infos zu dem Projekt findet ihr hier.

Seht hier das Video zu ›Spectral Mornings 2015‹ mit Steve Hackett:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Otis Redding mit ›(Sittin’ On) The Dock Of The Bay‹

Geschrieben von Redding und seinem Gitarristen und Produzenten Steve Cropper, wurde der Song zu einem der langlebigsten Hits von...

Meilensteine: The Tubes

Juni 1975: Fulminantes LP-Debüt mit der Hymne ›White Punks On Dope‹ erscheint Als die Nina Hagen Band 1978 mit ›TV-Glotzer‹...

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...
- Werbung -

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...

Pflichtlektüre

Suzi Quatro: Beste Chartplatzierung seit 1975

Wirklich still geworden ist es nie um die Detroiterin...

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Das lange Wochenende steht vor der Tür und ihr...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen