Team-Rock-Insolvenz: Rettung für CLASSIC ROCK UK, PROG und METAL HAMMER

-

Team-Rock-Insolvenz: Rettung für CLASSIC ROCK UK, PROG und METAL HAMMER

- Advertisment -

Future Publishing kauft CLASSIC ROCK UK, PROG und METAL HAMMER „zurück“ und bewahrt die beliebten Musikmagazine vor dem Aus.

In der Woche vor Weihnachten verkündete der britische Verlag Team Rock seine sofortige Insolvenz. Dabei wurden 73 der 80 Angestellten fristlos entlassen, alle Zahlungen eingestellt und alle Medien auf Eis gelegt. Laut dem Guardian wurden die Magazine, Homepages, Internetradios und Lizenzen nun von Future Publishing für 800.000 Pfund gekauft.

Erst 2013 hatte Future Publishing die Marken für 10,2 Millionen Pfund an Team Rock verkauft. Scott Rowley, zuletzt Redaktionschef bei CLASSIC ROCK UK, sagte in einem Interview mit der britischen PressGazette, er wäre Mitte letzten Jahres von der Geschäftsführung unterrichtet worden, dass der Verlag 250.000 Pfund Verlust im Monat mache und man einen Käufer für die Marken suche. Es wurde jedoch weiterhin in die Produkte investiert, weswegen kein Grund zur Besorgnis bestand. In der Woche vor Weihnachten verlief die letzte Kaufverhandlung ins Leere, als Reaktion folgte die Anmeldung zur Insolvenz und sofortige Schließung des Verlags mit der fristlosen Entlassung aller Mitarbeiter ohne weitere Zahlungen.

Als Orange-Goblin-Sänger Ben Ward von der Schließung erfuhr, rief er sofort eine Pledge-Kampagne ins Leben, um die Mitarbeiter für ihre finanziellen Verluste entschädigen zu können. Bis heute wurden über 85.000 Pfund gespendet.

Die Zukunft der Magazine ist durch den Verkauf erst einmal gesichert. Wie viele Mitarbeiter Future Publishing übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Phil Campbell & The Bastard Sons: Mit neuem Selbstvertrauen

Hätten Phil Campbell And The Bastard Sons 2017 schon gewusst, was sie drei Jahre später erwarten würde, hätten sie...

Tom Petty: Neues Video zu ›Drivin‘ To Georgia‹

Für Tom-Petty-Fans ist die heute auf schwarzem Vinyl erschienene Platte FINDING WILDFLOWERS (ALTERNATE VERSIONS) wohl ein absolutes Muss. Das...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Zwischen Solowerken, Sehnsüchten nach anderen Orten und ein bisschen Partystimmung ist alles vertreten, um ein bestmögliches, weiteres Pandemie-Wochenende entweder...

Review: The Mighty Mighty Bosstones – WHEN GOD WAS GREAT

Gitarren und Bläser für die Tanzbeine Es gibt wohl keine Band, die harte Gitarren und Blasinstrumente besser zusammenbringt als The...
- Werbung -

Review: Nancy Wilson – YOU AND ME

Solodebüt der Heart-Gitarristin Hat lange gedauert, bis Heart-Gitarristin und Teilzeitstimme Nancy Wilson es zu ihrem ersten Soloalbum gebracht hat (den...

Review: Tony Joe White – SMOKE FROM THE CHIMNEY

Ist das ein Album oder kann das weg? Gewagt, gewagt! Stellt euch vor, ihr seid ein prominenter Musiker und verehrt...

Pflichtlektüre

Live – THE TURN

Fulminante Rückkehr. Lange Zeit dachte man, dass man nie wieder...

Toseland – RENEGADE

Sportliche Leistung. Nach mehr oder weniger erfolgreichen musikalischen Aktivitäten von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen