The Unknown Known

-

The Unknown Known

- Advertisment -

the-unknown-known-posterNachdem sich Doku-Filmer Erol Morris bereits mit dem ehemaligen US-Verteidigungsminister Robert McNamara zusammensetzte und sich von ihm Logik und Argumentation hinter den Entscheidungen zu Kuba-Krise und Vietnam-Krieg erklären ließ, widmet sich Morris nun Donald Rumsfeld. Anhand von dessen abertausenden Memos, die er während seiner politischen Karriere für Mitarbeiter als ideologische wie praktische Richtlinien verfasste, zielt Morris darauf ab, die persönliche Weltsicht des mächtigen Politikers auszuleuchten. Das Ergbnis ist so erhellend wie frustrierend. Denn Rumsfeld erweist sich als aalglatter und erschreckend eingebildeter Dünnbrettbohrer, dessen mangelnde intellektuellen Fertigkeiten im Licht der offensichtlichen Fehltritte amerikanischer Sicherheitspolitik der letzten Jahre schonungslos freigelegt werden. Die von Rumsfeld in vermeintlich originellen Apho-rismen festgehaltene Ignoranz im Angesicht weitreichender Entscheidungen zeigt dabei vor allem eines: Auch auf allerhöchster Entscheidungsebene regieren im „War On Terror“ vornehmlich Unwissenheit und Ungewissheit.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Otis Redding mit ›(Sittin’ On) The Dock Of The Bay‹

Geschrieben von Redding und seinem Gitarristen und Produzenten Steve Cropper, wurde der Song zu einem der langlebigsten Hits von...

Meilensteine: The Tubes

Juni 1975: Fulminantes LP-Debüt mit der Hymne ›White Punks On Dope‹ erscheint Als die Nina Hagen Band 1978 mit ›TV-Glotzer‹...

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...
- Werbung -

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...

Pflichtlektüre

KISS: Die besten Fotos vom Konzert in München

Am vergangenen Freitag waren KISS zu Besuch in München....

Justin Townes Earle – SINGLE MOTHERS

Vergangenheitsbewältigung, schön reduziert. So einiges hat sich getan im Leben...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen