Video der Woche: The Doors live mit ›Light My Fire‹

-

Video der Woche: The Doors live mit ›Light My Fire‹

- Advertisment -

doors pressVor 50 Jahren kletterten die Doors mit ›Light My Fire‹ an die Spitze der Billboard-Charts. Songautor Robby Krieger erinnert sich für uns.

Denkt man an die Doors, dann fällt einem, klar, zuerst ihr ebenso di­o­ny­sischer wie schöner Frontmann ein. Das wohl bekannteste Lied der Band hat allerdings nicht Jim Morrison, sondern Robby Krieger geschrieben.

Vor genau 50 Jahren katapultierte der Gitarrist sich selbst und seine Mitstreiter mit ›Light My Fire‹ auf Platz eins der Billboard-Charts – und schuf einen zeitlosen Klassiker der Rockgeschichte.

Hier sind die Doors live 1968 mit einer epischen Version von ›Light My Fire‹:

In einem neuen Videoclip erinnert sich Krieger an die Entstehungszeit des Tracks. Eigentlich war Morrison fürs Songschreiben zuständig, erzählt er, allerdings hatten die Doors noch zu wenig eigenes Material für ein Album beisammen.

„Jim sagte zu mir: Warum schreibst du nicht mal einen Song, warum muss ich die ganze Arbeit machen?“, so Krieger. Also setzte er sich hin – und lieferte. Thematisch ist ›Light My Fire‹ übrigens von ›Play With Fire‹ von den Rolling Stones inspiriert.

Hier verrät Robby Krieger mehr über seinen Jahrhunderthit:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Def Leppard: Millionenschweres Puzzlespiel – HYSTERIA

Am 3. August 1987 erschien HYSTERIA, das vierte und mit bis heute über 30 Millionen verkauften Einheiten erfolgreichste Studioalbum...

Verborgener Schatz: Dust mit DUST

Dust, DUST (1971), KARMA SUTRA, 150 Euro (UK-Pressung) Die Mitglieder dieses New Yorker Powertrios sind eher bekannt für ihre Post-Dust-Aktivitäten....

ZZ Top: Erstes Konzert nach Dusty Hills Tod

Am 30. Juli spielten ZZ Top ihre erste Show ohne Mitbegründer und Bassist Dusty Hill in Tuscaloosa. Hill war...
- Werbung -

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...

Pflichtlektüre

Top Ten: Die traurigsten Songs für Dieselfahrer

Ganz schön dicke Luft! Als Besitzer eines Dieselfahrzeugs hat...

Thin Lizzy

Das neue Album steht in den Startlöchern. Thin Lizzy...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen